ENERGIEMANGEL - DAS MÜSSEN SIE WISSEN

Infos sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu einer möglichen Energiemangellage

Laufend berichten die Medien über eine mögliche Energiemangellage. Die lückenhafte Gasversorgung im Zusammenhang mit der Ukraine-Krise, die zeitweiligen Ausfälle von knapp der Hälfte der französischen Atomkraftwerke und die sommerliche Trockenheit haben die Lage verschärft. Kommen weitere Kraftwerksausfälle und ein langer, kalter, trüber und windstiller Winter hinzu, kann die Lage in Europa bereits im Winter 2022/23 kritisch werden.

 Was ist eigentlich eine Strommangellage? Wie kann es dazu kommen und welche Massnahmen würden getroffen? Das Erklärvideo des Verbandes Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE) gibt Antworten.

https://youtu.be/2JnCcA4oM_Q


Das Risiko einer Energiemangellage beschäftigt Wirtschaft und Bevölkerung zurzeit stark, die Unsicherheiten sind gross. Auf der Website der OSTRAL (Organisation für Stromversorgung in Ausserordentlichen Lagen) finden Sie ausführliche Informationen, die wichtigsten Fragen und Antworten und weiterführenden Links.

https://www.ostral.ch/de


Energie ist knapp - verschwenden wir sie nicht!

Jetzt Energie sparen

 Bereits mit einfachen Sparmassnahmen kann täglich Energie eingespart werden. Denn mit bereits relativ kleinen Verhaltensänderungen lässt sich viel bewirken. Der Bundesrat fordert uns mit einfachen Tipps zum freiwilligen Energiesparen auf. Verschwenden wir also keine Energie mehr. Hier erfahren Sie mehr zu den Tipps.

https://www.energieschweiz.ch/programme/nicht-verschwenden/startseite/


 

DOWNLOAD INFORMATIONSMATERIAL

Die Energie-Knappheit betrifft uns alle. Danke, dass Sie als Unternehmen, Hausverwaltung, Verbände, Gemeinde, Städte, andere Organisation oder Privatperson mithelfen, Energieverschwendung zu stoppen.

 

Flyer Warmwasser
Flyer Heizung
Flyer Arbeitsplatz
Flyer Elektrogeräte
Flyer Haushalt